Projektbeschreibung

Technikbegeisterung für Jugendliche

 

Wichtige Weichenstellungen für die Berufswahl finden bereits gegen Ende der Primarschulzeit und in der Oberstufe statt. Kinder aus technikfremden Elternhäusern können sich kein konkretes Bild über technische Berufe machen und auch viele Lehrer sind überfordert, diese Informationen richtig zu den Schülern zu tragen.

 

Mit dem Angebot ' Real-Tec ' wird die Möglichkeit geschaffen, dass Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen im Lösen von technischen Aufgabenstellung mittels professionellen Komponenten sammeln können. Dabei sollen sich die Schüler nicht über den kopflastigen, naturwissenschaftlichen Weg, sondern über ihr Interesse, mit den Händen etwas zu tun, ein Bild über die alltägliche Technik machen können.

 

Eine Präsentation von Real-Tec finden Sie hier.

Das Angebot

 

Die Werkstatt ' Real-Tec ':

- richtet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren

- ist mobil und kann zum Durchführungsort transportiert werden

- kann während einer Projektwoche bearbeitet werden

- kann mit 3 Gruppen zu je ca. 6-8 Schülern bearbeiten werden

- es stehen zwei technisch ausgebildete Lehrkräfte zur Unterstützung der Lehrperson während der Projektwoche zur Verfügung

- Alles Material sowie begleitende Unterrichtsunterlagen werden zur Verfügung gestellt

- In vorgängigen Treffen wird die Lehrperson über das Thema instruiert und der Ablauf der Projektwoche besprochen.

 


Die Werkstatt bietet Möglichkeiten, verschiedene Begabungen der Schüler anzusprechen:

- manuell begabt

- logischer Denker

- musische Interessen

- Design/Gestalterische Interessen

- Projektleiter

 

Dem Funktionieren des Teams ist eine grosse Aufmerksamkeit zu geben. Die erfolgreiche Lösung eines Problems soll als eine Teamleistung erfahren werden. Nachhaltigkeit der Arbeit soll durch eine multimediale Dokumentation der Arbeit erreicht werden. Dies soll auch durch das Internet unterstützt werden.

 

 

 


Die Werkstatt mit offenen Aufgabestellungen

 

Die Aufgabenstellungen in diesem Themenbereichen sind offen. Jedes Team bestimmt selber, was es mit dem zur Verfügung stehenden Material machen will. Das Material wurde so zusammengestellt, dass mehrere zu erwartende Aufgaben gelöst werden können.

Die technischen und theoretischen Grundlagen werden soweit erarbeitet, wie dies für eine erfolgreiche und befried

igende Lösung des Problems nötig ist. Es stehen einfache Ausbildungsunterlagen und technische Beschreibungen zur Verfügung.

 

 

 

Selbst Hand anlegen

 

' Real-Tec ' bietet keine Schritt für Schritt Anleitungen für vordefinierte Aufgabenstellungen. Die Jugendlichen sind gefordert eigene Aufgaben zu definieren. Bei jedem Projekt stehen hierfür eine Vielzahl von unterschiedlichen industriellen Komponenten zur Verfügung. Die Jugendlichen können somit ihre eigenen Ideen verwirklichen und ganz nach belieben erfinden, tüfteln und bauen.

 

Kosten

 

Die Kosten für Material, Transport und Betreuer werden für die ersten 6 Durchführungen von den Sponsoren getragen.

 

 

Interressiert ? Melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.